Humplik nochmals mit Schweizerrekord ? 11 Schwimmer mit Limiten für Kurzbahn-EM

29.11.2008 - Lorenz Liechti:

Patrizia Humplik befindet sich bereits in beneidenswerter Form: die 18-jährige verbesserte am ersten Finalnachmittag der Kurzbahn SM in Lausanne zum zweiten Mal am heutigen Tag den Schweizerrekord über 200 Meter Brust. Im Final gewann sie überlegen in 2:23,35 Minuten und war damit nochmals 1,8 Sekunden schneller als im Vorlauf. Mit dieser Zeit schwimmt sich Humplik in die europäische Spitze, und dies, obwohl sie über 100 Meter bisher deutlich stärker war. In dieser Saison haben nur gerade vier Schwimmerinnen eine bessere Bestzeit zu Buche stehen. Nicht weniger als 11 Schwimmer und Schwimmerinnen unterboten am ersten Tag die Limitezeiten für die Kurzbahn Europameisterschaften in Rijeka. Mit Dominik Meichtry, der aus Studiengründen nicht in Lausanne am Start ist, jedoch eine Wildcard bekommen hat, ist das erste Dutzend bereits voll. Unter den 11 Athleten befinden sich mit Swann Oberson (400m Freistil) und Flori Lang (50m Rücken) auch die Olympiateilnehmer von Peking, die sich der Pflichtaufgabe entledigten. Adrien Perez, ein weiterer Pekingstarter, schaffte dies noch nicht, da er in den vergangenen Wochen durch eine Rückenverletzung handicapiert war. Zum ersten Mal an einer Meisterschaft bei der Elite wird Kilian Bossard (Limmat Sharks Zürich, 200m Brust) dabei sein. Bei ihrem Comeback nach sechs Jahren schaffte es auch Ivana Gabrilo (A-Club Swimming Team, 50m Rücken) auf Anhieb wieder eine Limite zu unterbieten. Sie war bereits in den Jahren 2000 und 2001 an Europa- und Weltmeisterschaften dabei. Die Resultate im Überblick finden Sie im [url=http://results.fsn.ch/main.php?lang=sg&compid=14801836]Online Viewer[/url]

zurück

  JOBS   Shop  Bilder & Fotos  Gönner werden

 

 

Swiss Swimming Kids Ausbildung

 

swim.ch

 

TYR

Haus des Sports    |     Postfach 606     |     CH-3000 Bern 22     |     +41 31 359 72 72