Shop  Devenez supporter  Images & photos

 

 

TYR

Swiss Swimming Kids Ausbildung

Synchron-Gold geht an Dawidowa/Ermakowa

25.08.2004 - Felix Gmünder:

Die Russinnen Anastasia Dawidowa und Anastasia Ermakowa haben bei den Olympischen Spielen in Athen erwartungsgemäss Gold im Duett gewonnen und ihre Überlegenheit im Synchronschwimmen ein weiteres Mal unter Beweis gestellt. Mit überragenden 99,334 Punkten waren die Welt- und Europameister nicht zu gefährden und verwiesen die Japanerinnen Miya Tachibana und Miho Takeda (98,417) und das US-Duo Alison Bartosik und Anna Kozlova (96,918) auf den Silber- und Bronzerang. 5000 Zuschauer bejubelten das griechische Paar Eleftheria Ftouli und Christina Thalassinidou, das aber nicht über 92,918 Punkte hinauskam. Die siegreichen Russinnen, die auch die Olympia-Qualifikation für sich entschieden hatten, traten die Nachfolge ihrer Landsleute Olga Brusnikina und Maria Kisselewa an. Kisselewa war nach EM-Gold in Helsinki 2000 zwar positiv getestet worden, startete in Sydney aber dennoch [Resultate].

zurück

Maison du Sport    |     Case postale 606     |     CH-3000 Berne 22     |     +41 31 359 72 72