Horgen auch U19 Schweizer Meister

17.12.2007 - Ruedi Stöckly:

In einem spannenden Finalspiel bezwang Horgen den Titelverteidiger aus Lugano mit 7:6 Toren. Die Tessiner galten als Favoriten, gewannen sie doch ihre Partien im Final Four relativ locker. Die Zürcher hatten da schon etwas mehr zu beissen, insbesondere das Auftaktspiel gegen Carouge war eher Krampf als Kampf. Im Endspiel sah alles ein bisschen anders aus. Die Horgner versuchten mit allen Mitteln, die schnellen Konter der Südschweizer zu umgehen. Mit einer massierten Deckung gelang dies ziemlich gut und im Angriff wurde gezielt der Weitschuss gesucht. Dieses Rezept ging auf, Horgen lag im ganzen Spiel immer im Vorsprung. Damt holt der SC Horgen nach den Damen und Herren NLA sowie der U17 bereits den vierten Titiel in dieser Saison an den Zürichsee. Die Rangliste des Final Four in Lugano präsentiert sich wie folgt: 1. SC Horgen 3/6 2. Lugano NPS 3/4 3. Carouge 3/2 4. Basel 3/0 Im kleinen Final schwang der SC Kreuzlingen oben auf und gewann alle Spiele. Die Thurgauer konnten so den fünften Platz erreichen, ein Ergebnis, mit dem sie nach Abschluss der Qualifikationsphase wohl nicht gerechnet haben. Platzierungsrunde: 5. Kreuzlingen 3/6 6. Aegeri 3/4 7. Schaffhausen 3/2 8. Bissone 3/0

zurück

  JOBS   Shop  Images & photos  Devenez supporter

 

 

Swiss Swimming Kids Ausbildung

 

TYR

 

swim.ch

Maison du Sport    |     Case postale 606     |     CH-3000 Berne 22     |     +41 31 359 72 72