Elektronischer Spielrapport

01.12.2009 - Swiss Waterpolo: Da Swiss Waterpolo eine zeitgemäße Abwicklung von Wasserballspielen vorantreibt, ist der e-rapport bereits ab Januar gratis verfügbar und nutzbar

Ab Januar gratis verfügbar

Da wir eine zeitgemäße Abwicklung von Wasserballspielen vorantreiben, ist der e-rapport bereits ab Januar gratis verfügbar und nutzbar. Der Verband Swiss Waterpolo bezahlt die Lizenzgebühren des Programms für die Vereine. Das einzige was Sie brauchen ist einen Laptop. Die Benutzung des e-rapports ist freiwillig. Die Papierrapporte sind also immer noch möglich.

Momentan sind wir noch in der Testphase. Es wurden bereits Verbesserungen vorgenommen wie eine neue Sicherheitsfunktion, die es erlaubt bei System- oder Programmabstürzen den letzten Stand fehlerfrei wieder herzustellen. Auch sind nebst dem Deutschen (D) neu die Sprachen Deutsch (CH), Französisch (CH), Italienisch (CH) und Englisch (USA) verfügbar.

Test Lizenzdatei verfügbar

Falls Sie den e-rapport an einem Spiel vor Januar testen möchten, melden Sie es uns bitte an waterpolo@fsn.ch. Wir sind bestrebt, den bestmöglichen e-rapport zu erarbeiten. Senden sie uns dazu Rückmeldungen, Vorschläge und Wünsche an waterpolo@fsn.ch. Falls Sie Fragen haben oder noch mehr Informationen möchten, geben wir Ihnen gerne Auskunft.

Kombination mit Zeitmessanlagen

In Zukunft möchten wir den e-rapport mit den schon vorhandenen Zeitmessanlagen kombinieren, da die Vereine z.T. viel in ihre Zeitmessanlage investiert haben. Dafür müssen wir mit den Herstellern dieser Zeitmessanlage in Kontakt gelangen.

Schulung an DV in Rahmenprogramm

Im Rahmenprogramm der Delegiertenversammlung vom 15.-17. Januar 2010 wird eine Schulung im Gebrauch des e-rapports angeboten.

Digitale Unterschrift

Mit der digitalen Unterschrift ist es nicht nötig den Rapport auszudrucken um ihn zu Unterschreiben. Der e-rapport kann per Signatur auf einem USB-Stick unterschrieben werden. Die Signaturen werden vom Verband im Vorfeld erstellt und den Verantwortlichen zur Verfügung gestellt.

Nach einem Spiel wird das Protokoll im PDF Format gespeichert und mit Hilfe der digitalen Schlüssel signiert. Die Signatur ist dann im Dokument sichtbar und dient damit als Beleg für alle Beteiligten.

Der Verband hat zusätzlich die Möglichkeit die Signaturen im Protokoll zu überprüfen um sicherzustellen, dass die vom Verband ausgegeben Schlüssel verwendet wurden.

Internet-Anschluss am Spielort nicht nötig

Da die Spieldaten (inkl. Spielerlisten) bereits vor dem Spiel heruntergeladen und auf einem USB-Stick gespeichert mitgenommen werden können, ist ein Internet-Anschluss am Spielort nicht nötig.

Die aktuellen Spieldaten werden vom Heimverein vor dem Spiel downgeloaden (braucht Internet), auf dem USB-Stick gespeichert und mit ans Spiel genommen. Zur Sicherheit nimmt auch der Schiedsrichter die Spieldaten mit. Nach dem Spiel wird der ausgefüllte e-rapport auf den USB-Sticks der beiden Captains und des Schiedsrichters gespeichert. Der Schiedsrichter kann dann z.B. 1 Tag nach dem Spiel zu Hause den Upload auf die Website vornehmen. So gelangt der Rapport automatisch an die Geschäftsstelle und an die Ligaverantwortlichen.

zurück

  JOBS   Shop  Immagini & foto  Diventa sostenitore

 

 

TYR

 

Swiss Swimming Kids Ausbildung

 

swim.ch

Casa della sport    |     Casella postale 606     |     CH-3000 Berna 22     |     +41 31 359 72 72