Kurzbahn SM: Sechs EM-Limiten am ersten Wettkampftag

12.11.2010 - Masha Foursova: Am ersten Wettkampftag der Kurzbahn Schweizer Meisterschaft in Lausanne blieben mehrere Schwimmer unter der Limite für die Kurzbahn Europameisterschaften in Eindhoven (NED). Bei tropischen Temperaturen und guter Stimmung lösten insgesamt sechs Athleten das Ticket für die EM.

Gleich zu Beginn des Finalabends lieferten über 400m Freistil die drei Frauen Danielle Villars, Swann Oberson und Julia Hassler den Zuschauern ein spannendes Rennen. Als Siegerin aus dem harten Dreikampf ging die 17-jährige Jugendolympiastarterin Danielle Villars (Limmat Sharks Zürich) hervor. In 4:11,95 schlug sie knapp als Erste an und unterbot somit die Richtzeit für die EM in Eindhoven. Ebenfalls konnte die zweitplatzierte Swann Oberson (Swiss Swimming) mit ihrer Zeit von 4:12,16 die Limite unterbieten. Als Dritte aufs Podest geschwommen ist Julia Hassler vom SC Unterland Eschen mit 4:14,77.

Melanie Schweiger (SV Baar) gelang es schon im Vorlauf der 100m Delfin alle Kräfte zu mobilisieren und die nötige Leistung abzurufen. So unterbot sie mit 59,99 die geforderte Richtzeit für Eindhoven und qualifizierte sich als erste fürs Finale vom Nachmittag. Dort gewann die 26-Jährige den nationalen Titel, knapp vor Maria Ugolkova (Lausanne Natation) und der Zürcherin Danielle Villars. Über 50m Rücken zeigte sich Schweiger ebenfalls in bester Verfassung und verfehlte die geforderte Zeit um fünf Hundertstel Sekunden.

Im Final über 200m Brust der Männer empfahlen sich mit Colin Bridier (2:12,54) und dem Basler Yannick Käser (2:13.35) gleich zwei Athleten für die Europäischen Titelkämpfe. Bridier blieb mit 85 Hundertstel deutlich unter der Normzeit während Käser es nur um einen Wimpernschlag schaffte. Weniger Wettkampfglück hatte Kilian Bossard (Limmat Sharks Zürich), der die angestrebte Qualifikation um knapp zwei Zehntel verpasste.

Flori Lang, der bereits im EM-Team dabei ist, unterbot mit seinem Sieg über 50m Rücken die EM-Limite deutlich. Mit 24,90 sicherte sich der Schwimmer vom SC Uster-Wallisellen den ersten Podestplatz vor Adrien Perez (Red Fish Neuchȃtel) und Sven Pfeuti (SK Langenthal).

Alle Resultate finden Sie unter diesem Link.

zurück

  JOBS   Shop  Immagini & foto  Diventa sostenitore

 

 

TYR

 

Swiss Swimming Kids Ausbildung

 

swim.ch

Casa della sport    |     Casella postale 606     |     CH-3000 Berna 22     |     +41 31 359 72 72