Masters Swimming

 

Die Mastersbewegung in der Schweiz

Viele Masters Athleten trainieren so intensiv wie unsere Leistungssportler und nehmen regelmässig an Europa- und Weltmeisterschaften teil. Informiere dich in einem Verein in deiner Umgebung. Viele Vereine bieten spannende Programme für die erwachsenen Leistungs- und Breitensportler an. Nutze unsere spannenden Aus-und Weiterbildungsangebote für Trainer Masters oder Leiter Erwachsenensport.


Kontakte 

 

FAQ MASTERS

 

Allgemeines
 

Die Masters Welt- und Europameisterschaften werden nicht für eine Nation geschwommen, sondern für einen Verein. Dies ist durch die FINA und LEN geregelt. Die Masters Bewegung Schweiz lebt von den Vereinen und davon, dass diese ihre Masters für Schweizermeister-, Europa oder Weltmeisterschaften anzumelden und die Sportler in Administrativen belangen unterstützen.

Auch die Organisation von Reisen und Unterkünften für nationale und internationale Wettkämpfe obliegt den Vereinen. In der Sportdirektion Schwimmen sind die Masters Anliegen der Vereine durch Marc Bouquet (SKBE) vertreten. Mit Mireille Richter zusammen werden alle Rekorde und Bestenlisten akribisch geführt und auf der Webpage publiziert. Beide sind aktive Masters und machen diesen Job im Ehrenamt, sie zählen auf eine gute Zusammenarbeit mit den Vereinen.

Bei Fragen stehen wir gerne unter [tocco-encoded-addr:MTA5LDk3LDExNSwxMTYsMTAxLDExNCwxMTUsNjQsMTE1LDExOSwxMDUsMTE1LDExNSw0NSwxMTUsMTE5LDEwNSwxMDksMTA5LDEwNSwxMTAsMTAzLDQ2LDk5LDEwNA==] zur Verfügung.
 

Informationskonzept

Die Masters Bewegung ist ein Teil von Swiss Aquatics Swimming. Daher laufen seit diesem Jahr neu alle Informationen zentral über die Swiss Aquatics Webpage und/oder die verschiedenen Sozialen Medien. Um Doppelspurigkeiten zu vermeiden wurde im Sommer 2019 der bisherigen Masters-Newsletter eingestellt und im Herbst wird die Masters Facebook-Seite in die von Swiss Aquatics integriert. Wichtig ist, dass nur mit Beiträgen und Bildern durch die Vereine oder Masters Informationen publizieren werden können.

Vielen Dank für eure Unterstützung!
 

Rekorde, Bestenlisten

Die Bestenlisten und Rekorde werden durch Mireille Richter zusammengetragen. Die Datenquellen sind, Ranglisten von Wettkämpfen, Swimranking und Meldungen durch Masters. Bei Wettkämpfen im Ausland sind die Resultate direkt an Mireille Richter zu senden. Damit ein Schweizer-Rekord seine Gültigkeit hat, muss dieser durch den Schiedsrichter am Wettkampf bestätigt werden. Die zweite Voraussetzung ist, dass der Wettkampf als Masters-Kategorie ausgeschrieben ist und um alles etwas zu erleichtern, ist bei einem Schweizer-Rekord oder Schweizer-Rekord-Versuch (vorgängig) der Schiedsrichter/in zu informieren. Alle Fragen zu den Rekorde und Bestenlisten beantwortet Euch Mireille Richter ([tocco-encoded-addr:MTE0LDEwNSw5OSwxMDQsMTE2LDEwMSwxMTQsNDYsMTA5LDY0LDk4LDEwOCwxMTcsMTAxLDExOSwxMDUsMTEwLDQ2LDk5LDEwNA==]).
 

Wettkämpfe mit Masters Kategorie

Die Wettkampf-Veranstalter in der Schweiz aufgerufen, auch die Masters Alterskategorien (19-24 Jahre, 25-29 Jahre, …) aufzunehmen und dies in der Ausschreibung zu Vermerken. Bei Fragen zum Splash-Manager können sich die Veranstalter unter [tocco-encoded-addr:MTE1LDExOSwxMDUsMTA5LDEwOSwxMDUsMTEwLDEwMyw2NCwxMTUsMTE5LDEwNSwxMTUsMTE1LDQ1LDExNSwxMTksMTA1LDEwOSwxMDksMTA1LDExMCwxMDMsNDYsOTksMTA0] melden.
 

Lizenzen
 

Alles rund um die Lizenzen ist im Reglement «31-d-Wettkampfreglement-Schwimmen» festgelegt. Die folgenden Auflistungen sind Auszüge aus diesem Reglement und nicht vollständig. Gültigkeit hat immer das Reglement.

Jahreslizenz (siehe Art. 2.2.2)

Eine Jahreslizenz der Sportart Schwimmen berechtigt zur Teilnahme an allen Schwimmwettkämpfen in der Schweiz und im Ausland. Sie ist während einer Wettkampfsaison gültig. Die Wettkampfsaison dauert vom 1. September bis zum 31. August des nächsten Jahres. Im Monat August neu beantragte oder erneuerte Lizenzen sind bis zum 31. August des Folgejahres gültig.
 

Temporärlizenz (siehe Art. 2.2.3)

Eine Temporärlizenz der Sportart Schwimmen kann von jedermann erworben werden, der nicht im Besitz einer Jahreslizenz ist. Sie berechtigt, unabhängig von der Anzahl Starts, zur Teilnahme an:

- einer Wettkampfveranstaltung Schwimmen in der Schweiz, eingeschränkt auf Meisterschaften der Mitgliedverbände und Einladungswettkämpfe;
- einer Wettkampfveranstaltung Schwimmen im Ausland;
- den Masters- und den Openwater-Schweizermeisterschaften.
 

Zusatzlizenzen (2. Lizenz) (siehe Art. 2.2.4)

Mitgliedvereine können für Schwimmer, die bei einem anderen Verein (ihrem Stammverein) eine gültige Jahreslizenz haben, eine Zusatzlizenz (2. Lizenz) für Master-Wettkämpfe in den offiziellen Master-Kategorien (25-Jahre und älter) erwerben.

Dafür gelten folgende Voraussetzungen:

- Der Stammverein muss dem Erwerb einer Zusatzlizenz (2. Lizenz) schriftlich zustimmen. Wird deren Erwerb vom Stammverein verweigert, besteht keine Möglichkeit der Einsprache.
- Erlischt die Gültigkeit der Jahreslizenz, erlischt gleichzeitig die Gültigkeit der Zusatzlizenz (2. Lizenz).
- Ein Schwimmer kann an einer Wettkampfveranstaltung nur entweder für den Stammverein oder für den Zweitverein gemeldet werden.
 

Die Zusatzlizenz (2. Lizenz) für Masterschwimmer gilt für Starts an:

- Masters-Wettkämpfen in der Schweiz, bei denen alle Masterskategorien angeboten werden
-sowie an Masters-Wettkämpfen im Ausland
 

Die Zusatzlizenz (2. Lizenz) wird in der Regel gelöst für Staffel-Wettkämpfe und ermöglicht so Vereinen komplette Staffeln zu melden. Die Kosten für die Zusatzlizenz (2. Lizenz) sind dem Antragsformular zu entnehmen. Weitere Kosten für den Zweitverein, müssen jeweils mit diesem Verein abgeklärt und direkt beglichen werden. Die Rechnung für die Zusatzlizenz (2. Lizenz) wird dem Zweitverein zugestellt.

Die folgenden Vereine haben in den vergangenen Jahren jeweils Staffel-Team an den Masters WM/EM/SM gemeldet und unterhalten z.T. sehr aktive Masters Teams (Auflistung ist nicht vollzählig):

CN La Chaux-de-Fonds (CNCF), Genève Natation 1885 (GEN), Global Masters AquaNuts (GMAN), Lausanne Natation (LN), Limmat Sharks Zuerich (LIMM), Lugano Nuoto (LUG), Natation Sportive Genève (NSG), SC Delphin Uetendorf (UET), Schwimmclub Allschwil (ALL), Schwimmclub Bottmingen-Oberwil (SBO), Schwimmclub Winterthur (WINT), Schwimmklub Bern (SKBE), Schwimmklub Langnau (LANG), Schwimmklub Uetendorf (UET), Sporting Bulle Natation (SPB), Swim Team Biel-Bienne (BIEL), Schwimmverein beider Basel (SVB), Swiss Alumni Swimming (SAS)

Link zu Antragsformular
 

Masters Schweizermeisterschaften
 

Ausschreibung/Anmeldung

Alle Informationen rund um die Masters Schweizermeisterschaft werden min. 1 Monat vor der Austragung auf der Webseite publiziert. Bei der Ausschreibung sind der Anmelde-Prozess und das Programm verlinkt. Ausländische Starter/innen, müssen ihr Startgeld vordem Wettkampfs-Start vor Ort begleichen.


- Austragung SM (25m) 2020 ist Chur / ROS
- Austragung SM 2021 ist noch offen / RSI
- Austragung SM 2022 ist noch offen / RZO
- Austragung SM 2023 ist noch offen / RZW
 

Richtzeiten/Limiten

Für die Masters Schweizermeisterschaft gibt es zurzeit keine Richtzeiten/Limiten. Dies können aber durch die Sportdirektion Schwimmen festgelegt werden.
 

Lizenzen

Für die Masters Schweizermeisterschaft ist eine Jahreslizenz oder Temporärlizenz des Stammvereins oder eine Zusatzlizenz (2. Lizenz) nötig. Ein/e Schwimmer/in kann an einer Wettkampfveranstaltung nur entweder für den Stammverein oder für den Zweitverein gemeldet werden.
 

Auszeichnungen/Medaillen für die Masters Schweizermeisterschaften

Zurzeit werden an der Masters Schweizermeisterschaft keine Medaillen und Diplome für Einzelwettkämpfe vergeben. Das beste Team nach Masters-Punkten wird mit einem Wander-Pokal ausgezeichnet. 

An den Openwater Schweizermeisterschaft (mit Elite/Junioren zusammen) werden Medaillen für die Schwimmer/innen pro Alterskategorie abgegeben, dies ohne Siegerehrung pro Alterskategorie.

Link zum Austragungsort
 

Masters Welt-/Europameisterschaften
 

Ausschreibung/Anmeldung

Ausschreibung/Anmeldungen erfolgen jeweils über die Webseiten der Austragungsorte. In der Regel werden diese 6-9 Monate vor der Austragung aufgeschaltet.

- EM 2020 in Budapest/Ungarn (Mai/Juni) / Olympiajahr
- WM 2021 in Fukuoka/Japan (August/September)
- EM 2022 in --- (August/September)
- WM 2023 in Doha/Katar (August/September)
- EM 2024 in --- (Mai/Juni) / Olympiajahr
 

Richtzeiten/Limiten

Die Richtzeiten/Limiten für die WM/EM werden auf den Webseiten der Austragungsorte publiziert. Das ist in der Regel etwa ein halbes Jahr vor der Austragung der Meisterschaft. Als Referenz für das Training sind sicher die Zeiten der letzten Durchführung zu berücksichtigen.
 

Lizenz

Für die Masters Welt-/Europameisterschaften ist eine Jahreslizenz des Stammvereins oder eine Zusatzlizenz (2. Lizenz) eines anderen Schweizervereins nötig. Ein/e Schwimmer/in kann an einer Wettkampfveranstaltung nur entweder für den Stammverein oder für den Zweitverein gemeldet werden.
 

Lizenzkontrolle

Swiss Aquatics hat den Auftrag von der FINA/LEN, jeweils eine Lizenzkontrolle durchzuführen. Dafür erhält Swiss Aquatics jeweils eine Liste mit allem gemeldeten Schwimmer/innen, die mit einer Schweizer-Lizenz für einen Schweizerverein starten. Wer keine gültige Lizenz besitzt, bekommt von Swiss Aquatics eine Rechnung mit der Jahreslizenz plus eine Busse in der gleichen Höhe.
 

Reise, Hotel und Betreuung

Dies wird durch die Vereine oder Teilnehmer selbstständig organisiert. Innerhalb des Wettkampfgeländes würde ein gemeinsamer Platz viel Energie und Austausch in die Masters Bewegung Schweiz bewirken.


Masters Branding Bekleidung

 

Swiss Aquatics bietet zum Selbstkosten Preis ein paar Artikel mit dem entsprechenden Branding an. Jenach Bedarf wird das Angebot ausgebaut.

Bestellformular für Masters-Bekleidung
Tyr-Shop Schweizer Produkte
 

Wichtige Dokumente/Links
 

Masters Schweizermeisterschaft
Internationale Masters Meisterschaften
Datentransfer von Auslandresultaten
Reglemente 
Resultat der Bedürfnis-Umfrage 01/2019
Standard Times (European Masters Championships Budapest 2020)
- Programm (European Masters Championships Budapest 2020)