Qualifikationen für Schweizerische Jugendmeisterschaft

image
Titelbild: 1. Rang für Milla Morel, vor Gaia Rasmussen und Sofie Müntener. Bild oben: Gold für Malya Chenaux , Silber für Anna Cueni und Bronze für Christina Movtchan (Fotos: Isabelle Quinche)

Qualifikationswettkampf in Basel

Die diesjährigen Qualifikationen für die Schweizerische Jugendmeisterschaft wurden am vergangenen Wochenende durch den Schwimmverein beider Basel organisiert – dies anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums des Clubs. Am Samstag fand der Pflichtwettkampf für die Jugend 2 statt und am Sonntag für die Jugend 3. Am Samstag fanden zugleich die Vorselektionen für das Solo Tech und Free der Junioren statt. Die Pflichtresultate der Jugend 2 sind ausschlaggebend für eine provisorische Trennung des Jugend A und B Teams. Die definitive Einteilung der Teams findet im Mai statt.

200 Schwimmerinnen nahmen an den Wettkämpfen teil. Für Überraschungen sorgten Malya Chenaux (MORG), welche in der Kategorie Jugend 3 die Goldmedaille gewann und es in der Kategorie Jugend 2 bei den älteren Schwimmerinnen auf Platz 20 schaffte, sowie Anna Cueni (MORG) und Christina Movtchan (DSV), welche als sehr junge Schwimmerinnen in ihrer Kategorie Jugend 3 eine Silber- und Bronzemedaille gewannen und noch Anastasija Hak (SVB), welche als sehr junge Schwimmerin (Jahrgang 2010) in der Kategorie Jugend 3 den 13. Rang erreichte.

 

Resultate Jugend 3:

1. Malya Chenaux (MORG), 63.2708 

2. Anna Cueni (MORG), 63.0660 

3. Christina Movtchan (DSV), 59.6424

 

Resultate Jugend 2:

1. Milla Morel (GN1885), 70.9338

2. Gaia Rasmussen (GN1885), 70.4167

3. Sofie Müntener (LNZ), 68.8922

 

Wir danken dem SV Basel für die erneute erfolgreiche Organisation dieses Qualifikationwettkampfes und freuen uns auf die Finalwettkämpfe vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 in Sursee.

Zu allen Resultaten >