Partner und Sponsoren

TurboSwiss

Die Wasserball-Meisterschaft wird mit dem offiziellen roten Wasserball von TurboSwiss gespielt. Die Schiedsrichter sind mit TurboSwiss ausgerüstet.

www.turboswiss.com


 

Waterfly

Seit 2008 besteht in der Schweiz die Niederlassung der europäischen Waterfly-Gruppe. 

www.waterfly.com


 

Bauerfeind

Bauerfeind ist Medical Partner von Swiss Waterpolo. 

http://www.bauerfeind.ch/

 

BASPO

Das Bundesamt für Sport (BASPO) in Magglingen fördert den Sport und die Bewegung in der Schweiz und deren positive, nützliche und notwendige Rolle in der Gesellschaft. Es ist Dienstleistungs-, Ausbildungs- und Trainingszentrum für den Schweizer Sport und sportwissenschaftliches Kompetenzzentrum. Ausserdem schafft es die optimalen Voraussetzungen für die Sportanlagen von nationaler Bedeutung.

www.baspo.admin.ch


 

«cool and clean»

«cool and clean» ist das grösste Präventionsprogramm im Schweizer Sport. «cool and clean» steht für sauberen und fairen Sport. Die Zielgruppe von «cool and clean» sind Jugendliche im Alter zwischen 10 und 20 Jahren und deren Leiter.

www.coolandclean.ch


 

FINA

Der internationale Schwimmverband (FINA) ist die weltweite Vereinigung des Schwimmsports. Die FINA hat das Ziel den Schwimmsport in verschiedenen Bereichen zu unterstützen und die internationalen Beziehungen zu verstärken. Weiter ist sie für die weltweiten Reglemente in den Disziplinen Open Water, Diving, Schwimmen, Wasserball und Synchronschwimmen verantwortlich. Die Weltmeisterschaften und die Olympischen Spiele werden medial begleitet.

www.fina.org


 

Jugend und Sport J+S

J+S ist das Förderungswerk des Bundes für die Unterstützung des Jugendsports (Breiten- und Nachwuchsleistungssport). Insgesamt fliessen jährlich rund 2 Millionen Schweizer Franken in den gesamten Schwimmsport.

www.jugendundsport.ch


 

LEN

Der europäische Verbund des Schwimmsports (LEN) ist eine Vereinigung bestehend aus 51 nationalen Federationen in den Disziplinen Open Water, Wasserball, Diving, Schwimmen und Synchronschwimmen. Der juristische Sitz ist in Genève (SUI) und der operative Sitz befindet sich in Rom (ITA.) Die Wettkämpfe in Europa, wie die Europameisterschaften, sind als Topwettkämpfe oder auch als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele definiert.

www.len.org


 

Swiss Olympic

Swiss Olympic ist sowohl Nationales Olympisches Komitee der Schweiz wie auch Dachverband der Schweizer Sportverbände, die olympische und nichtolympische Sportarten vertreten. Swiss Olympic entstand am 1.1.1997 aus dem Zusammenschluss des Schweizerischen Landesverbands für Sport (SLS) mit dem Schweizerischen Olympischen Comité (SOC) bei gleichzeitiger Integration des Nationalen Komitees für Elite-Sport (NKES).

www.swissolympic.ch