Schiedsrichter

Unser Sport ist der älteste olympische Mannschaftssport der Neuzeit. Leidenschaftlich, engagiert und körperlich sehr anspruchsvoll. Die Wasserball-Sportler brauchen Schiedsrichter, die den hohen Anforderungen als Spielleiter gewachsen sind.

Im der Saison 2013 konnte die Rekordzahl von 1'300 Schiedsrichtereinsätzen gezählt werden. Dies braucht eine ausgezeichnete Organisation der Einteilung sowie genügend Schiedsrichter. Die Vereine sind aufgefordert geeignete Schiedsrichterkandidaten in die Ausbildungskurse zu senden. Die Mithilfe der Vereine ist von grosser Bedeutung, damit auch in Zukunft alle Spiele reibungslos über die Bühne gehen. Wie man Schiedsrichter wird und welche Voraussetzungen und Leidenschaft es dazu braucht, finden Sie alles unter Schiedsrichter-Ausbildung(Menu Leiten&Coachen) auf dieser Website.

Die Schweiz ist bei der LEN mit 4 Schiedsrichter sowie einem Delegate, welche regelmässig an Internationalen Turnieren teilnehmen, vertreten.

LEN-Schiedsrichter:

Castrilli Massimo
Garcia Ruben
Roman Daniel
Wengenroth Ursula
TECHNICAL WATER POLO COMMITTEE

Member LEN-Technical Waterpolo Committee:

Jacques Racine

Im Herbst 2013 wurden die FINA-Regeln angepasst. Die Schiedsrichter, wie auch die Spieler und Trainer wurden ausführlich über die Änderungen aufgeklärt und geschult. 

Falls Sie noch keine oder sehr wenig Kenntnisse der Wasserball-Regeln haben, empfehlen wir den Regelschnellkurs zu lesen, um einen groben Überblick zu erhalten. Viel Spass! 

Hier sind Anleitungen für die Wasserball-Schiedsrichter zu finden.

 

Anleitung e-rapport (inkl. Signatur / Schlüssel)