Äquivalenz für Schweizer Sportlehrer

Personen, welche ein abgeschlossenes Sportstudium (mind. Bachelor) in der Schweiz haben und in einem Schweizer Verein engagiert sind, können ihre Diplome zur Äquivalenzprüfung einreichen.

Zur Vereinfachung wird von Sportlehrpersonen gesprochen, damit sind Sportlehrer, Bewegungs- und Sportwissenschaftler gemeint.

Die Einstufung in das J+S System und die Verleihung einer Swiss Swimming Anerkennung hängen von der individuellen Vorbildung ab und wird in Zusammenarbeit mit Jugend und Sport vorgenommen.

Eine Einstufung ist grundsätzlich maximal bis zur Weiterbildungsstufe 2 (Trainer A / Schwimmsportlehrer A) möglich und kann allenfalls auch an Zusatzauflagen gebunden sein (siehe Prozess). Für eine Anerkennung auf der Berufsebene müssen weitere Zusatzbedingungen erfüllt sein, welche dem Prozess zu entnehmen sind.

 

ZULASSUNGSBEDINGUNGEN

  • Gültiges SLRG Brevet Plus Pool (Kopie des Ausweises)
  • mindestens 1 Jahr praktische Erfahrung als Schwimmsportlehrer oder –trainer
  • mindestens 100 Stunden fachspezifische Ausbildung (Kopie Diplome und Curriculum)

 

Prozess Äquivalenz
Praxisnachweis